Musik & Sport

                            MUSIK UND SPORT ..
                                           verträgt sich und ist gesund!

Bei traumhaften, fast schon frühsommerlichen 20 Grad (!) – nein das ist kein Aprilscherz – fand vergangenen Sonntag im Rahmen des 20. Stadtlaufs Fischamend der erste 3-Stunden-Bewerb statt. Die Musikschule kam nicht nur mit der Idee diesen musikalisch zu umrahmen, sondern präsentierte sich mit zwei SchülerInnen-Staffeln und zwei Einzelläufern auch durchaus sportlich. Aber das Ganze der Reihe nach.

Während die meisten aufgrund der Zeitumstellung noch selig schlummerten, fand um 9 Uhr bereits reges Treiben statt. Schon als der  Knirpslauf an den Start ging, bereiten sich die Staffeln der Musikschule eifrig vor. Schuhe wurden gebunden, Chips montiert – nein; leider nicht die zum Essen – und die Musiker bauten ihr Equipment auf.

Nach dem Startschuss unterhielt das Duo Klein&Klein (Leitung Oliver Krammer) mit fetzigen Rhythmen und sorgte schon von Beginn an für tolle Stimmung. Gut, dass der Wind von Norden kommend diese Klänge auch entlang der Laufstrecke weitertrug, sodass man diesen noch lange lauschen konnte. Aber 3 Stunden sind lange und da auch der emsigste Musiker eine Pause benötigt, folgten die hitverdächtigen Schulbands der Kollegen Thomas Brandstätter und Andi Wallner sowie zum Abschluss groovige Klänge der Donauland Brass Band unter der Leitung von Nicole Marsel.

Was trieben derweil unsere beiden Staffeln? Die liefen und schwitzten und liefen und schwitzten und liefen immer weiter, bis das erlösende Schlusshorn alle zum Stillstand zwang. Die MS Donauland Girls (Mag. Bernadette Schlembach, Sophie Wagner, Marlene Rackl und Anna Spinka) durften sich mit 30 km riesig über den 2. Platz bei den Damen-Staffeln freuen und die Blecherne Lauf Bande (Thomas Krackhofer, Marcel Krackhofer, Matthias Schwarz und Martin Hirmann) mit 27,5 km nur knapp dahinter, holte sich aber locker den Sieg bei den Herren-Staffeln – es waren keine anderen am Start. 🙂

Unsere beiden Einzelläufer Direktor Mag. Bernhard Strobl (27,93 km) und Kollege Matthias Moritz (31,22 km) waren aber ebenso fleißig mit dabei und konnten den SchülerInnen zeigen, was die „alten“ Herren auch so alles drauf haben. 😉

Zur Siegerehrung durfte die Blecherne Lauf Bande jedoch nochmal ran, nicht nur um – ebenso wie unsere Damen-Staffel – die Trophäe abzuholen, sondern auch um musikalisch noch eine Zugabe zu bringen. Die Organisatoren – die Fischamend Runners – waren sichtlich begeistert. Nicht nur ob unserer sportlichen Leistung.

Auf diesem Wege wollen wir uns auch gleich bei den Fischamend Runners recht herzlich für diese wunderbare Veranstaltung und die begeisterte Einbindung ins Geschehen bedanken. Musik und Sport sind offenbar eine wunderbare Kombination! Wir sehen uns nächstes Jahr bestimmt wieder. 🏃‍♂️🎶

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s