Herausragende Leistung eines ehemaligen Schülers!

Die Musikschule Donauland freut sich außerordentlich für unseren ehemaligen Schüler Dorian Bartosch, der mit dem heurigen Schuljahr den Sprung auf die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien geschafft hat!

Dorian hat im Alter von 5 Jahren bei Mag.ª Petra Weber-Einramhof mit dem Klavierunterricht begonnen und kann nach 4 Jahren Unterricht an unserer Musikschule viele tolle Erfolge vorweisen. Er ist zweimaliger Preisträger beim Landeswettbewerb prima la musica, beide Male mit einem „1. Preis mit Auszeichnung“, und hat sich in all den Jahren ein großes Repertoire erarbeitet. Zuletzt das Mitwirken bei unserem MusicalprojektKwela,Kwela!“ hat ihm besonders viel Spaß bereitet.

Im September hat Dorian die Aufnahmeprüfung an der Universität für Musik und darstellende Kunst geschafft und besucht dort die Hochbegabtenklasse von Mag.ª Stephanie Timoschek-Gumpinger, bei der er neben seinem regulären Schulbesuch nun auch zweimal pro Woche Klavierunterricht sowie 4-händig Unterricht erhält.

Lieber Dorian, wir gratulieren dir recht herzlich zu deinen Leistungen und wünschen dir für deinen weiteren musikalischen Weg alles Gute und viel Erfolg! 🎹🎶 

Halloweenkonzert 2022

          Heute sind alle Geister wach und alle Hexen auf dem Dach.                                                  Monster schleichen um das Haus. Drum gebt uns schnell was Süßes raus!

🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇 👻 🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇 👻 🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇 👻 🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇 👻 🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇 👻 🎃 🧛🏻 🧟‍♀️ 🦇

Die Nacht des großen (Er)Schreckens nähert sich wieder mit unheimlicher Geschwindigkeit. Daher versammelten sich vergangenen Montagabend allerlei große und kleine Kreaturen, um mit ihren verzauberten Instrumenten dem ahnungslosen Publikum das Fürchten zu lehren.

In diesem Jahr durften die Katakomben des Veranstaltungszentrums Arbesthal mit schauderhafter Musik erfüllt werden, welches aufgrund der vielen Künstlerinnen und Künstlern und dem überaus zahlreichen Publikum beinahe aus allen Nähten platzte. 

Tanzbeinschwingende Hexen, singende Zombies, gruselige Blasinstrumente, verwunschene Streichinstrumente, klapprige Tasteninstrumente und unheimliche Zupfinstrumente .. für jeden süßen oder sauren Geschmack war etwas dabei. Vor allem große Geistergruppierungen zeigten ihr spielerisches Miteinander und verzauberten das begeisterte Publikum mit musikalischen LeckerBISSEN!  

Die Geister & Monster werden sich nun zur Ruh begeben und fleißig üben, bevor sie zur Adventzeit wieder als Weihnachtselfen- und (B)Engerl aus ihren Gräbern steigen dürfen .. ho ho ho

Wir danken euch, ihr seid jetzt frei. Wir ziehen weiter mit Geschrei!

 

Schulstart & Eröffnung Seniorenzentrum Fischamend

Musikschule Donauland: Start ins neue Schuljahr

Nachdem das 30jährige Schuljubiläum mit dem Musical „Kwela Kwela“ unter der Leitung von Direktor Mag. Bernhard Strobl fulminant zu Ende gegangen war und sich Schüler*innen und Lehrer*innen in den Sommerferien gütlich erholt hatten, konnte die Musikschule am 5. September wieder den Betrieb aufnehmen. Zur Stundeneinteilung (6.9.) und am Tag der offenen Tür (9.9.) herrschte schon reger Andrang!

Bei der Eröffnung des Seniorenzentrums am 19.9. überzeugten unsere Schüler*innen Charline Baumgartlinger sowie Nadja und Nicolai Radoczky sogar unsere Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit ihrer Darbietung, unter anderem der Landeshymne.

Für die meisten kam es aber doch überraschend, dass dieser Start ins neue Schuljahr ohne Mag. Strobl erfolgen musste, der seine Arbeit als Direktor und Lehrkraft für Blechblasinstrumente aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterführen kann. 

Wir danken Herrn Dir. Strobl für seine Arbeit und sein Engagement in den 30 Jahren seiner Tätigkeit als Leiter unserer Musikschule und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

Zum interimistischen Leiter der Musikschule Donauland ernannt, darf ich mich an dieser Stelle vorstellen: 

Dr. Thomas Krampl, ich unterrichte seit 26 Jahren an der Musikschule die Fächer Gitarre, E-Gitarre, Musikkunde und Ensemble.

Währenddessen geht es bei uns weiter: am 24.Oktober um 18.00 Uhr ist ein Halloween-Konzert im Veranstaltungszentrum (VAZ) Arbesthal angesagt!

Dr. Thomas Krampl

Leiter der Musikschule Donauland

Jubiläumskonzert: 30 Jahre Musikschule Donauland & Musical Kwela, Kwela!

30 Jahre Musikschule Donauland … und kein bisschen leiser!

Mit einem rauschenden Fest, oder besser gesagt Festwochenende, ist nun auch das diesjährige Schuljahr zu Ende gegangen. Am 18. und 19. Juni wurden bei gleich zwei Jubiläumskonzerten ein wahres Fest der Musik gefeiert und auf drei Jahrzehnte Musikschularbeit zurückgeblickt.

Neben einem bunten Vorprogramm mit zahlreichen Darbietungen, Bands und Ensembles, angefangen bei unseren Jüngsten aus dem Bereich der Elementaren Musikpädagogik, bis hin zu den fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern, konnte das Kindermusical „Kwela, Kwela!“ nach monatelanger Vorbereitung endlich auf die Bühne gebracht werden. Rund 60 Schülerinnen und Schüler aus allen Verbandsgemeinden waren Teil dieser großen und besonderen Produktion, die erstmalig in der Geschichte unserer Musikschule aufgeführt wurde. Darstellerinnen, Sängerinnen, Tänzerinnen und viele Musikerinnen und Musiker im Orchester, sie alle wirkten bei diesem schwungvollen afrikanischen Märchen mit.

Einen ganz besonderen Dank auch an Anna Palige und Andreas Timmelmayer für die Fotodokumentation, sowie  Gerhard Schimon für das tolle Video. Besondere Momente, die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden. 

Nach dieser langen Vorbereitung mit viel Engagement und zahlreichen Proben haben sich unsere Schülerinnen und Schüler die Sommerpause nun redlich verdient, bevor wir im September wieder mit viel Schwung in einen hoffentlich kulturellen Herbst starten können.


Fotogalerie 1:   » hier klicken ..
Fotogalerie 2:   » hier klicken ..

 

Kindermusical „KWELA,KWELA!“

 

Vorprogramm vom Samstag, 18. Juni 2022

 

Vorprogramm vom Sonntag, 19. Juni 2022

Streichfein .. Klassenabend der Streicherklasse

Am Mittwoch, 8. Juni fand der Vortragsabend der Klasse Mag. Bernadette Schlembach im Konzertsaal der MS Donauland statt.

Neben 1/8, 1/4, 1/2 und 4/4 Violinen befand sich auch das Klavier im Einsatz. Durchaus tierisch waren Beiträge: Von der Wanze, dem  Kuckuck und dem Esel, waren auch „alle Vögel da“ und Old McDonald’s Farmverkauf führte zu sehr traurigen Tuk, Tuk, Tuk ihr Hühnerchen (in Moll). Musikalisch in Afrika angekommen, bekam das Streicher-Ensemble „Die Aufstreicher“ für das mächtige Löwengebrüll noch Unterstützung von Charline Baumgartlinger (Klasse Mag. Petra Weber-Einramhof) am Klavier! 

Ein gelungener Abend, bei dem sich besonders der junge Streichernachwuchs sehr schön und mit viel Erfolg präsentieren konnte.

Sommerfest der Volksschule Fischamend

Schon zur Tradition geworden sind die gemeinsamen Auftritte mit der Volksschule Fischamend. Heuer konnte endlich wieder in ganz großem Stil gefeiert werden! Nach Weihnachten und Fasching ist das Sommerfest mit der Verabschiedung der 4. Klassen natürlich das (emotionale) Highlight des gesamten Jahres.

Über 200 Schüler:innen, Lehrkräfte und dazu jede Menge Publikum .. und mittendrin das Musikschul-Volksschul-Orchester – kurz die MiniRocker – unter der Leitung von Dir. Mag. Bernhard Strobl. Diese durften nämlich wieder lautstark für die Begleitung sorgen!

Gleich das Eröffnungslied „Sommerleben“ von Hans-Jürgen Bareiß war ein besonderer Moment für die jungen Musiker:innen. Nicht jeden Tag begleitet man einen 200-köpfigen Chor! 🙃

Beim zweiten Lied, „Do Re Mi“ aus dem Film „The Sound of Music“, zeigte sich die geballte Kraft der Kooperation beider Schulen. Die Singklasse (3. Schulstufe) unter der Leitung von Gesangspädagogen Matthias Moritz gemeinsam mit der Tanzklasse (4. Schulstufe) unter der Leitung von Tanzpädagogin Maria Timmelmayer und den MiniRockern. Ein kunterbunter Haufen – dazu noch kunterbunte Boomwhackers – musiziert ein kunterbuntes ähhh .. eigentlich ganz pädagogisches Lied. Was haben wir gelernt? In der Musik beginnt es nämlich immer mit Do, Re, Mi! 🎶

Fotos © Andreas Timmelmayer

Ohrenschmaus und Seelenfutter

Unter dem Motto „Ohrenschmaus und Seelenfutter“ fand gestern Abend bereits zum zweiten Mal eine musikalische Abendandacht in der Evangelischen Petruskirche in Fischamend statt. Der erste Termin vor einem Jahr  aufgrund der Corona-Maßnahmen noch online, konnte dieses Mal wieder vor kleinem aber feinem Publikum musiziert werden.

Ein absolut stimmungsvoller und besinnlicher Abend, den vor allem unsere 4 Schüler:innen der Musikschule bereichert haben. Nicola Neubauer (Gesang), Nadja Radoczky (Klavier), Nicolai Radoczky (Saxophon) und Ahmet Efe Yapadzhaer (Klavier) haben mit ihren wunderbaren Stücken und ihrer unglaublichen Musikalität die Herzen berührt und damit das Thema des Abends wahrlich erfüllt .. Ohrenschmaus & Seelenfutter!

 

Klavier & Holzbläser

Ein weiterer musikalischer Abend fand vergangenen Donnerstag im neuen Konzertsaal in Fischamend statt. Die Klavierklasse Mag. Petra Weber-Einramhof lud mit Gästen aus der Holzbläserklasse Nicole Marsel zum gemeinsamen Klassenabend ein.

Sie alle konnten nicht nur ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen, auch die im Konzertrahmen statt gefundenen Elementarprüfungen wurden alle souverän absolviert.

Alle Schüler:innen haben überzeugend und mit Freude musiziert, der Klassenabend war ein voller Erfolg.

Wir gratulieren ganz herzlich!