Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die vergangenen Wochen haben uns in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens vor große Herausforderungen gestellt. Dank der österreichweit niedrigen Infektionszahlen ist es nun möglich, schrittweise zu einem gewohnten Alltag zurückzukehren. Dies betrifft auch die Musikschulen in Niederösterreich und daher freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir den Präsenzunterricht ab Mitte Mai wieder stufenweise aufnehmen.

In einem ersten Schritt kann ab 18. Mai der Einzelunterricht in allen Hauptfächern, ausgenommen Blasinstrumente und Gesang, in einem Wechsel aus Unterricht in der Schule und Fernunterricht wieder durchgeführt werden. Ab 3. Juni wird auch der Einzelunterricht für Blasinstrumente und Gesang aufgenommen. Außerdem kann ab 3. Juni auch Kleingruppenunterricht mit maximal 4 Kindern bzw. Jugendlichen umgesetzt werden (hier bleiben vorerst Blasinstrumente und Gesang ausgenommen). Bis zum Ende des Schuljahres wird der Unterricht somit in einer Mischung aus distance learning und Präsenzunterricht fortgeführt. 

Der bestmögliche Schutz aller Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrenden steht bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts im Vordergrund. In Abstimmung mit verschiedenen Experten aus medizinischen und musikwissenschaftlichen Bereichen wurden landesweite Leitlinien zum Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 festgelegt. Die wichtigsten Punkte für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern finden Sie anbei. Bitte beherzigen Sie diese Maßnahmen zu Ihrem eigenen und zum Schutze aller.

Den genauen Termin der ersten Stunde und weitere – instrumentenspezifische – Sonderregelungen erfahren Sie im Laufe der Woche von „Ihrer“ Lehrkraft. 

Wir sind zuversichtlich, gemeinsam das Musikschuljahr gut zu Ende zu bringen und wünschen viel Freude beim Musizieren!

Mit freundlichen Grüßen,

Bgm. Mag. Thomas Ram Mag. Bernhard Strobl
(Verbandsobmann) (Musikschuldirektor)
Informationsschreiben des musik & kunstschulen managements Niederösterreich » weiterlesen ..